The Goon    2: Was ein Elend!

Artikel 119 VON 178
Die mit zahlreichen EISNER-Awards ausgezeichnete, schräge Kultserie geht mit vollem Schwung in die zweite Runde!
 
Einen Termin für einen Satz heißer Ohren bei dem Goon zu kriegen, ist nicht ganz leicht. Schließlich ist der vernarbte Koloss als Mafiaschläger, Geldeintreiber, Zombiekiller und Feierabendtrinker in Personalunion das einzige Bollwerk, das die Stadt davor schützt, endgültig dem Zombie Priester und seinen leicht beschränkten Armeen der Untoten anheim zu fallen. Im zweiten Band seiner Zombie-Redneck-Faustkampf-Parade, lässt Shooting-Star Eric Powell seinen Protagonisten überlebensgroße Meeresfrüchte vermöbeln, Spukhäuser abfackeln, Zombies an die Wand nageln und Weihnachten retten – Spaß für die ganze Familie also.
 
„Was ein Elend!“ beinhaltet alle Bände der zweiten abgeschlossenen Mini-Serie von The Goon sowie die ersten bei Dark Horse erschienen Kurzgeschichten. Plus Pin-Up-Galerie, zahlreiche redaktionelle Extras und ein Handkuss des Verlegers beim Kauf von mehr als drei Exemplaren.
Einband Hardcover
Seitenzahl 144 Seiten, farbig
Genre Horror / Humor
ISBN 978-3-941248-21-2
erschienen 05.03.2009
weitere Ausgaben von The Goon
 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten