Der nutzlose Mann

Verlag: Reprodukt
lieferbar Lieferzeit: 2-5 Werktage

Nachdem er das Comiczeichnen endgültig aufgegeben hat, sattelt Sukegawa Sukezô um: Er handelt mit gebrauchten Kameras, arbeitet als Fährmann und verkauft in einer Bude am Flussufer Steine in allen denkbaren Formen, in der Hoffnung, unter den Hausierern, Glücksrittern und sonstigen Versagern, mit denen er seine Geschäfte macht, zu einem Erfolg zu kommen. Doch er scheitert immer wieder und ist unfähig, für seine Familie zu sorgen. Das Einzige, was er dabei gewinnt, ist ihre Verachtung.


Yoshiharu Tsuge ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Comiczeichner Japans, dessen Werk für das westliche Publikum bislang kaum verfügbar war. “Der nutzlose Mann” – nach “Rote Blüten” das zweite Werk, das ins Deutsche übersetzt wird – gewährt einen nüchternen und humorvollen Blick auf die Fallen eines Künstlerlebens und zeichnet ein ungewöhnliches Porträt des modernen Japans. Eines der großen Werke des Comics!

Einband
Flexicover
Format
13 x 19 cm
Seitenzahl
416 Seiten, schwarzweiß
jap. Genrebegriff
Seinen / Josei
Altersempfehlung
ab 16 Jahren
ISBN
978-3-95640-215-9
erschienen
06.08.2020