Der Bissige Bleistift   

Zoom

Der Bissige Bleistift

Erich Gold – Goltz – Peters Karikaturen in Berlin, Wien, New York
Verlag: Bachmann Verlag
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Karikaturisten zeichnen Erscheinung und Wesen der Schauspielkunst schärfer als jede Kameralinse. Erich Golds einzigartige Bilderchronik des Berliner und Wiener Theaters vor der Vertreibung seiner jüdischen Akteure schlummerte, von der Theater-, Film und Zeitgeschichte unentdeckt, in Zeitungsarchiven.
Nun wurden die Theater- und Filmjahre 1926 bis 1938, die späten von Max Reinhardt und die frühen von Erwin Piscator, bildmächtig, suggestiv in Erinnerung gerufen. Der flüchtige Theaterzauber bekam Gesichter, Masken, Posen und Charaktere zurück. Hollywood-Regisseure wie Fritz Lang, Ernst Lubitsch, Robert Siodmak und das halbe »Casablanca«-Ensemble wurden schon in ihren Heimaten porträtiert. Der Nutzen Österreichs in
den Tagen von Dollfuß und Schuschnigg als Exil- und Schutzland wird in dieser Dokumentation bestätigt. Zugleich ist sie ein Denkmal für ein von den Pressefotografen verdrängtes Edelhandwerk mit schwankendem Kunstwert. Erich Gold-Goltz-Peters war einer ihrer Kunstmeister, und in Berlin wie Wien ihr meistbeschäftigter.

Einband Hardcover
Seitenzahl 224 Seiten, schwarzweiß und farbig
Genre Sekundärliteratur
ISBN 978-3-96234-025-4
erschienen 19.12.2019
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten