Der Comic als Form   

Zoom

Der Comic als Form

Bildsprache, Ästhetik, Narration
von: Jörn Ahrens, (Hrsg.)
Verlag: Bachmann Verlag
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Für eine Analyse der Eigenschaften des Comics ist es wesentlich, Fragen seiner Form stark zu machen. Comics kombinieren Bild und Erzählung, sind aber semiotisch und ikonographisch eigenständig. Von Film oder Literatur unterscheiden sie sich. Der Comic ist grafisch organisiert als ein Lesen und Betrachten der Bilder. Hinzu kommt seine sequenzielle Organisation und narrative Ausrichtung als Bewegung imitierendes, lektürebasiertes Medium.

Der Band geht der Form des Comics als grafisches, zugleich narratives Medium zwischen Stillstand und Bewegung nach.

Einband Paperback
Format 15,5 x 23,5 cm
Seitenzahl 336 Seiten, schwarzweiß
Genre Sekundärliteratur
ISBN 978-3-96234-049-0
erschienen 20.04.2021
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten