Dudenbrooks - Geschichten aus dem Wörterbuch   

Zoom
 Jacoby & Stuart

Dudenbrooks - Geschichten aus dem Wörterbuch

Verlag: Jacoby & Stuart
Ein literarisches Alphabet für Graphic-Novel-Ästheten!

Der Berliner Schriftsteller Jochen Schmidt hat zu jedem Buchstaben des Alphabets aus einem handelsüblichen Duden sieben Wörter im Abstand von jeweils vierzig Einträgen herausgeschrieben. Zu jeder der sechsundzwanzig alphabetischen Wortgruppen sucht er sich dann einen mit dem selben Buchstaben beginnenden Vornamen aus, nach dem der Protagonist heißt, und formt daraus einen Zyklus winziger Erzählungen.

Und dann kommt Line Hoven ins Spiel. Aus Schabekarton, in dem sie Weiß unter Schwarz freilegt, kratzt sie dazu eine Illustration, die die Anmutung eines sorgfältig gearbeiteten Holzschnitts hat. Damit sorgt sie für eine inhaltliche Fortschreibung der Geschichte. Denn plötzlich haben Schmidts Protagonisten ein Gesicht, einen Habitus, eine Persönlichkeit. Und so erreicht der Begriff der Bildergeschichte eine neue Dimension – er wird zur Graphic Novel.


»Sechsundzwanzig Folgen lang werden uns kurze Schicksalsmomente erzählt, die unter dem Obertitel Dudenbrooks stehen – ein Neologismus, der aus dem Duden und den Buddenbrooks gebildet wurde, womit durchaus der Anspruch erhoben wird, dass hier in kleiner Form groß erzählt wird.«
-Andreas Platthaus, FAZ
Einband Hardcover, Querformat
Seitenzahl 64 Seiten, schwarzweiß
ISBN 978-3-941787-50-6
erschienen 20.08.2011
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (reine Buchbestellungen innerhalb Deutschlands versandkostenfrei)